• Gravel
  • MTB
  • Zubehör
  • Fahrräder
  • Verfügbarkeit
  • #MyRibble
  • Aero Bikes

    Wenn Geschwindigkeit eine Obsession ist.

    Wenn jede Sekunde den Unterschied zwischen Niederlage oder Sieg ausmachen kann, bieten Ribble Aero Bikes den ultimativen Wettbewerbsvorteil. Jedes Modell wurde ausgiebig im Windkanal und auf der Straße getestet, um durch bahnbrechende aerodynamische Integration, Komfort und Passform rennsiegreiche Geschwindigkeit zu liefern.
    Sort By:
    Filter By:
    WAS IST EIN AERO BIKE?

    Ein Aero-Bike ist jedes Fahrrad, das aerodynamisch optimiert wurde, um beim Streben nach Geschwindigkeit so geschmeidig wie möglich durch die Luft zu schneiden. Sie haben Rohrprofile in allen möglichen Formen und Größen, aber alle haben das gleiche Ziel vor Augen: zu steuern, wie die Luft sowohl um das Fahrrad als auch um den Fahrer strömt, und um den erzeugten Luftwiderstand zu minimieren.

    Es gibt mehr als eine Kategorie von Aero-Bikes, und die beste wird hauptsächlich davon bestimmt, für welche Radsportdisziplin es verwendet werden soll. Diese Disziplinen sind Straßenrennen, Triathlon und Zeitfahren. Welche Disziplin du wählst, hat großen Einfluss auf den Stil, die Fahrposition und den Komfort.

    Die erste Art von Aero-Bike ist eher ein konventionelles Rennrad, das den Fahrer in eine konventionellere Fahrposition bringt. Optisch sieht es aus wie ein normales Rennrad, allerdings mit auffallend geformten Rohrprofilen, die schlanker wirken als ein normales Rennrad. Jedes Rohr ist ein abgestumpftes Flügelprofil, das den optimalen Punkt für die Aerodynamik erreicht und gleichzeitig das Gewicht auf ein Minimum reduziert. Dieser Fahrradtyp eignet sich am besten für Straßenrennen, Olympische Distanzen, Kurzstrecken- und technische Strecken-Triathlons.

    Als nächstes kommt das Zeitfahrrad, das sich stark von einem normalen Rennrad unterscheidet und dessen einzige Verwendung darin besteht, an Zeitfahrrennen teilzunehmen. Anstelle der üblicheren aufrechten Fahrposition nimmt der Fahrer eine gestreckte „Tuck“-Position ein, die bestimmt, wie viel von seiner Frontfläche den Luftstrom beeinflusst. Der Rahmen wird aus einer Mischung verschiedener abgeschnittener oder vollständiger Tragflächenrohrformen hergestellt, um die Optimierung des Luftstroms zu maximieren.

    Und dann gibt es das Triathlonrad, das optisch dem TT-Bike ähnelt. Allerdings bietet das Tri-Bike erhebliche aerodynamische Vorteile, da es nicht den gleichen strengen UCI-Regularien unterliegt wie ein Rennrad oder ein TT-Bike. Dies bietet mehr Freiheit, um die aerodynamische Leistung des Fahrrads zu steigern. Dies wird normalerweise durch das Hinzufügen von Snack- und Aufbewahrungsboxen erreicht, die als Verkleidungen dienen, um den Luftstrom weiter zu verbessern.

    ALLES ANZEIGEN