• Hilfe

Über uns

 

Über uns

Ribble Cycles mit Sitz in Preston, Lancashire, ist seit 1897 im Geschäft und hat seit jeher Produkte von Top-Herstellern zu unschlagbaren Preisen angeboten. Unser Angebot an preisgekrönten Fahrrädern wird firmenintern von Leuten entwickelt, die selbst Rad fahren und unsere einzigartigen, individuellen 

Räder sind das, wofür unsere Mitarbeiter leben – und es gibt viele Radfahrer in unserem Team. Wir haben anspruchsvolle Radsportler, die sich auf nationaler Ebene messen, Mountainbiker, die sich so regelmäßig wie möglich im Schlamm bewegen, Triathleten, die Radfahren noch mit Schwimmen und Laufen kombinieren und BMX-Fahrer, die kleinere Räder, Tricks und Sprünge bevorzugen, aber auch Commuter, die morgens lieber auf 2 Rädern aufwachen. Das bedeutet, dass wir bestens vorbereitet sind, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Mit dem BikeBuilder können Sie Ihr Traumrad entwerfen. Wir führen über 20.000 Produkte und haben alles, was Sie brauchen – egal ob Sie ein ernsthafter Radsportler oder ein Freizeitradler sind.

 

Ihr Rad, Ihr Weg!

Das Alleinstellungsmerkmal unseres preisgekrönten Fahrradsortiments besteht darin, dass Sie genau festlegen können, wie Ihr Fahrrad sein soll. Wählen Sie den Rahmen, die Komponenten, das Finishing Kit. Sie sind noch neu und ungeübt im Kampf mit den Hügeln: wählen Sie ein Übersetzungsverhältnis, das es Ihnen leichter macht; Sie streben nach der Bestzeit im Triathlon: wählen Sie die leichtesten Komponenten, die wir haben. Wir sind auch stolz darauf, dass wir unsere Fahrräder zu einem Preis anbieten können, mit dem wir die Konkurrenz mit großer Sicherheit schlagen, da wir direkt beim Hersteller bestellen und keine Zwischenhändler haben.

 

 

Geschichte

Das von Terry Dove seit über 35 Jahren geführte Geschäft in der Watery Lane in Preston war mit einem Gebäude für die Rahmen und der Lackiererei ganz in der Nähe der Mittelpunkt des Unternehmens. 1987 haben wir das Konzept des Versandhandels eingeführt. Wahrscheinlich waren wir das erste Fahrradgeschäft, das dies tat. Diese Art des Einkaufs war damals vielen Leuten fremd, aber der Geschäftsbereich ist ständig weiter gewachsen.

 

Anfang der 90er-Jahre trat Terry's Sohn James in das Geschäft ein. Zu diesem Zeitpunkt begann der Anteil des Radsports zu wachsen und im Jahr 2001 wurde die erste Ribble Website ins Leben gerufen.  Dies war zu einer Zeit, als das Internet immer häufiger in den Wohnungen der Menschen Einzug hielten.

Aufgrund des stark wachsenden Internets, des Erfolgs des Radsports bei den Commonwealth Games 2002 in Manchester und den steigenden Verkäufen über die Website, erwarb Ribble 2004 ein großes Lager in Bamber Bridge. Dadurch hatten wir genügend Lagerbestand, um der Nachfrage gerecht zu werden. Einige Jahre später, auch aufgrund des zunehmenden Wechsels zum E-Commerce, schloss das Geschäft in der Watery Lane 2009 seine Türen. Gleichzeitig wurde auf der Website die Funktion "Reservieren und Abholen" eingeführt. Die Abholungen erfolgten direkt ab unserem Lager und die Produkte standen innerhalb einer Stunde bereit.

2013, und wieder aufgrund des anhaltenden Wachstums auf dem Fahrradmarkt, zogen wir an unseren jetzigen Standort am Leach Place um. Hier verfügen wir über eine viel größere Lagerfläche, einen Showroom, in dem unser Fahrradsortiment ausgestellt ist, "Reservierungs- und Abholungs-"Möglichkeiten und natürlich über unsere Werkstatt, in der wir Fahrräder nach Ihren individuellen Wünschen bauen.

Dank einer Investition von True Capital, großer Pläne, das Unternehmen weiter auf Erfolgskurs zu halten und die Expansion mit vielen spannenden Plänen voranzutreiben, war es 2015 für Terry an der Zeit, in den Ruhestand zu gehen. Aber der Schwerpunkt unseres Geschäfts liegt nach wie vor auf unseren Kunden.

 

Ribble ‘Palmares’ – Sportgeschichte

 Neben der Unterstützung unserer Kunden bei ihren eigenen Radsportaktivitäten auf jedem Level hatte Ribble auch eine beeindruckende Geschichte in der Profiradsport-Szene. In den frühen 90er-Jahren war Chris Boardman bei uns unter Vertrag und fuhr unsere Räder. Bei den Olympischen Spielen in Barcelona war das Damenteam beim Zeitfahren mit Ribble Rädern unterwegs Anfang der 90er-Jahre haben wir das RT Italia Rennteam gesponsert, Steph Forrester, den bestplatzierten britischen Triathleten bei den Olympischen Spielen in Sydney unterstützt und 2001 waren wir die Hauptsponsoren des Ribble-Pro Vision Rennteams. Vielleicht haben Sie auch in der Bradley Wiggins Autobiographie gelesen, dass er auf einem unserer Fahrräder seine Radsportreise begonnen hat!

 
      

 

Die Zukunft....

Wir werden auch weiterhin unser Sortiment an preisgekrönten Fahrrädern zum günstigsten Preis ausbauen, weiterentwickeln und den Anteil an Produkten etablierter und neuer Marken erhöhen, die wir Ihnen, unseren geschätzen Kunden, anbieten können.